CDU

Aktuelles

26. 04.17

Bergmann zum Gespräch bei der Verwaltungsspitze i...

Der Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, traf sich nun zum Abgeordnetengespräch mit Landrat Wolfgang Spreen und dessen Allgemeiner Vertreterin, Zandra Boxnick, zu landesrelevanten Themen. An erster Stelle stand der sich abzeichnende Haus-, Fach- und Kinderärztemangel auch im Kreis Kleve. Auslöser der Problematik, so Bergmann, seien die von der Kassenärztlichen Vereinigung für die Erstellung eines Bedarfsplans zugrunde gelegten Anhaltszahlen, die der Gemeinsame Bundesausschuss

Weiterlesen...
25. 04.17

Bergmann traf Bosbach in Düsseldorf

Am Rande der Fraktionssitzung der CDU-Landtagsfraktion sprach heute der für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve zuständige Landtagsabgeordnete Dr. Günther Bergmann mit dem frisch ins Kompetenzteam des CDU-Spitzenkandidaten Armin Laschet berufenen Innenpolitiker Wolfgang Bosbach. Hauptthema des Gesprächs war natürlich die Innere Sicherheit aus Sicht des Kreises Kleve.

Weiterlesen...
22. 04.17

Bergmann-Team im Landtag

Die jungen Damen und Herren in den orangefarbenen T-Shirts sind mein Bergmann-Team, das mich tatkräftig im Landtagswahlkampf unterstützt. Als Dank  – und um einmal meinen Düsseldorfer Arbeitsplatz zu zeigen – lud ich mein Team gerne in den Landtag ein. Vorher waren wir noch gemeinsam beim Wahlkampfauftakt der CDU NRW in der Mitsubishi Electric-Halle.

Weiterlesen...
13. 04.17

Bergmann begrüßt interkommunale Zusammenarbeit

Die Stadt Goch hatte Besuch aus Düsseldorf: Dr. Günther Bergmann, CDU-Landtagsabgeordneter für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, sprach unter anderem mit Bürgermeister Ulrich Knickrehm über aktuelle Themen. Schwerpunkte waren neben kommunalen Finanzen und Gemeindefinanzierungsgesetz die Entwicklung des ländlichen Raumes und die interkommunale Zusammenarbeit. Hier engagieren sich die Stadt Goch und die Gemeinde Weeze bekanntlich aktuell mit der Entwicklung eines gemeinsamen Gewerbegebietes. Es hat eine Größe von insgesamt

Weiterlesen...