CDU

Aktuelles

16. 11.20

Knapp 700.000 Euro fließen vom Land in den Kreis

Die CDU-Landtagsabgeordneten des Kreises Kleve, Margret Voßeler-Deppe und Dr. Günther Bergmann freuen sich darüber, dass erneut Landesmittel in den Kreis fließen: Mit insgesamt 693.129 € profitieren die Innenstädte von Emmerich (486.932 €), Geldern (120.285 €) und Straelen (85.912 €) vom „Sofortprogramm zur Stabilisierung unserer Innenstädte und Zentren“. Aus dem 70 Mio. € schweren Sofortprogramm der NRW-Koalition erhalten noch in diesem Jahr landesweit 129 Kommunen rund 40 Mio. €, darunter eben

Weiterlesen...
14. 09.20

Nordrhein-Westfalen macht Kinder stark

Die CDU-Landtagsabgeordneten für den Kreis Kleve, Margret Voßeler-Deppe und Dr. Günther Bergmann, freuen sich über das Landesprogramm „kinderstark“, welches die Präventionsarbeit vor Ort beim Kinderschutz mit insgesamt 14,3 Mio. Euro unterstützt. Ziel ist es, Kinder zu schützen und zu stärken, die in einem schwierigen familiären oder sozialen Umfeld aufwachsen. Dabei sollen ihnen die besten Aufstiegschancen ermöglichen werden, unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund der Eltern. Das Land fördert gezielt Netzwerke

Weiterlesen...
16. 08.20

Krankenhäuser im Kreis Kleve erhalten Geld vom La...

Aus einem 750 Millionen Euro-Sonderinvestitionsprogramm der Landesregierung entfallen über 10 Millionen Euro auf die Krankenhäuser im Kreis Kleve. Die beiden Landtagsabgeordneten, Margret Voßeler-Deppe und Dr. Günther Bergmann, freuen sich über die Förderung der Krankenhauslandschaft vor Ort. Mit dem Geld soll der jahrelange Investitionsstau der rot-grünen Vorgängerregierung im Krankenhausbereich schneller aufgelöst werden. Kliniken haben so die Möglichkeit, Sanierungen und Modernisierungen leichter vorzunehmen. Margret Voßeler-Deppe und Dr. Günther Bergmann betonen: „Damit hält

Weiterlesen...
14. 08.20

Weitere Landesmittel für die Digital-Ausstattung ...

Die CDU-Landtagsabgeordneten für den Kreis Kleve, Margret Voßeler-Deppe und Dr. Günther Bergmann, freuen sich über weitere Landesmittel für die Digitalausstattung der Schulen, diesmal für die Lehrkräfte. Als erstes Bundesland werden alle Lehrerinnen und Lehrer mit dienstlichen Endgeräten ausgestattet. Erst neulich wurde ein anderes millionenschweres Sonderprogramm für Tablets und Laptops, die Schulen an Schülerinnen und Schüler ausleihen können, wenn diese in ihrer häuslichen Situation keine technischen Geräte verfügbar haben, von der

Weiterlesen...
Alle Meldungen ansehen ...