CDU

AKTUELLES

09. 02.12

Landesregierung muss Tempo auf Datenautobahnen mac...

Der Kreis Kleve braucht deutlich mehr Datenautobahnen. Das geht aus der im Auftrag der NRW.Bank erstellten Studie der MICUS Strategie-beratung hervor, die nun in Düsseldorf vorgestellt wurde und zur Beratung im Landtag ansteht. Um den Kreis flächendeckend mit Hausanschlüssen aus Glasfaser auf FTTB-Basis anzubinden, wären demnach 226 Millionen Euro zu investieren. Aber auch wenn örtliche Randlagen nicht mit Glasfaser angebunden würden und man nur auf bestehende Datenautobahnen zurückgriffe, blieben hohe

Weiterlesen...
09. 02.12

Emmericher und Bedburg-Hauer zu Gast im NRW-Landta...

Der Landtagsabgeordnete des Nordkreises Kleve, Dr. Günther J. Bergmann, konnte nun seine erste offizielle Besuchergruppe aus seinem Wahlkreis im Landtag von NRW in Düsseldorf begrüßen. Die Bürgerinnen und Bürger aus Emmerich am Rhein und Bedburg-Hau waren auf Einladung der CDU unter Leitung von Lukas Kaster und Silke Gorissen nach Düsseldorf gefahren. Sie hatten sich einen Tag Zeit genommen, um sich über die Abläufe im Landesparlament zu informieren und detaillierte Einblicke

Weiterlesen...
09. 02.12

Dr. Bergmann mit Petitionsausschuss in Schottland

    Der Petitionsausschuss des Landtags von Nordrhein-Westfalen besuchte nun Schottland, da es dort neben den hierzulande bekannten Petitionsverfahren auch noch Eingabeverfahren über Ombudsmänner gibt. Zahlreiche Fachgespräche in Edinburgh ermöglichten interessante Einblicke in die parlamentarischen Abläufe auf der Insel. Ein Besuch des Schottischen Parlaments gehörte natürlich auch zum Programm der rund 25 Parlamentarier aus Düsseldorf.  

Weiterlesen...
09. 02.12

Bergmann besuchte Mühle Keeken

Der Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, kam im Rahmen seiner regelmäßigen Besuche von Unternehmen und Einrichtungen im Wahlkreis nun in die Mühle Keeken. Dieses von den Krankenkassen mit Bestnote ausgezeichnete Pflegeheim kümmert sich vorbildlich speziell um demenzkranke Menschen. Die Mitte des Mühlenturms ist beliebter Treffpunkt für die 24 Bewohner, die ebenerdig und kreisförmig angelegt um diesen barrierefreien Kern-bereich ihre Zimmer haben. Die

Weiterlesen...